Logo Büro Heinemann - Energieeffizient Bauen und Sanieren

Umbau, Sanierung, Aufstockung und Erweiterung eines Einfamilienhauses in Garmisch-Partenkirchen 2011 - 2013

Der alte Bungalow aus dem Jahr 1969 sollte ein Aufstockung erhalten und modernisiert werden. Die Bauphase sollte möglichst kurz sein. Die Aufstockung erfolgte in Holz-Massiv-Bauweise und umfasste aus wirtschaftlichen Gründen letztlich auch Teile der Erdgeschosswände. Der alte Keller blieb erhalten. Das Wohnzimmer wurde um 1,5 m verbreitert.

Wände in Holz-Massiv-Bauweise, gedämmt und teilweise verputzt, bzw. mit Faserzementplatten verkleidet. Ab der Oberkannte Keller wurde das komplette Gebäude erneuert oder saniert, Ein alter Kachelofen, der bereits 1925 auf diesem Grundstück erstmals errichtet wurde, wurde in das Objekt integriert und mit einer Wassertasche an die die Heizungsanlage angeschlossen. Außerdem erhielt das Objekt eine ca. 20 qm große Solaranlage zu Brauchwasser- und Heizungsunterstützung. Zentrale Lüftungsanlage (KWL) mit Wärmerückgewinnung.

Großzügige bodentiefe Fenster, teilweise mit Schiebetüren ermöglichen das besonders schöne Bergpanorama in die Räume „hinein zu holen“ und ein helles modernes Wohnklima zu schaffen. Der Zugang zu den Terrassen und zu den Balkonen, sowie alle Bäder und das WC sind barrierefrei geplant und ausgeführt. Es wurde ein KfW 70-Standard (EnEV 2009) erreicht.

Einfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen vor der Sanierung durch Architekturbüro Heinemann

Einfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen vor der Sanierung durch Architekturbüro Heinemann

Zustand des Gebäudes vor der Sanierung durch das Büro Heinemann und heute.


Zurück zur Projektübersicht

Das Büro:

Leistungen: